Autogenes Training 

 

Lernen Sie Tiefenentspannung in wenigen Minuten hervorzurufen 

  

Das Autogene Training nach Johannes Heinrich Schultz ist eine sehr wirkungsvolle und weit verbreitete Entspannungstechnik. Mit Ihrer eigenen Vorstellungskraft rufen Sie einen angenehmen Entspannungszustand hervor. Mit Hilfe von Formeln wird die Aufmerksamkeit auf das Erleben der Entspannung gelenkt. Dadurch wird in Ihrem Körper eine natürliche Entspannungsreaktion ausgelöst. Ihr Körper ist völlig ruhig und entspannt und somit auch Ihr Geist. Die einzelnen Übungen bewirken die völlige Muskelentspannung und fördern geistige Gelassenheit.

 Durch das Autogene Training kann die körperliche und gefühlsmäßige Erregung in Stresssituationen reduziert werden. Die Wirkung ist wissenschaftlich erprobt und erwiesen. Durch regelmäßiges Üben werden Sie nach wenigen Wochen bereits die positiven Effekte an sich spüren. Sie werden ruhiger und gelassener. 

 

Anwendungsbereiche:

  • muskuläre Verspannungen im Nacken oder in den Schultern
  • Nervosität und innere Anspannung
  • Leistungs- und Verhaltensschwierigkeiten
  • Konzentrationsstörungen
  • Ängste
  • Schmerzen
  • Schlafstörungen
  • psychosomatische Erkrankungen
  • Kopfschmerzen
  • Durchblutungsstörungen
  • Tinnitus
  • Optimierung von Erholungs- und Ruhepausen im Sport
  • u.v.a.m.


 Kurzum führt das Autogene Training zu mehr Entspannung, Ausgeglichenheit und Gesundheit.

 

Autogenes Training kann jeder erlernen und durchführen – unabhängig vom Alter und der persönlichen körperlichen Fitness. 

 

Kursangebote:


* 8 Wochenkurs

* Einführungs-Workshops

* Einzelstunden nach Absprache

 

Mitzubringen: bequeme Kleidung, warme Socken, kl. Kissen, evtl. Decke

 

 

In meinen Kursen erhalten Sie immer ein Handbuch mit ausführlichen Anleitungen und am Ende des Kurses eine schriftliche Zusammenfassung über den Kurs und den dargestellten Informationen.

 

Die Kurse bauen auf die einzelnen Stunden auf, sodass ein Quereinstieg zu laufenden Kursen nicht möglich ist.

 

Zum Kennenlernen bieten sich Einführungs-Workshops an.